Gestatten: "Dingsbums", mein Name. Konsumenten-Monster ...

Geboren in den wilden 70igern - aufgewachsen in einer Zeit, in der man sich Luxus gönnen wollte und somit kaufte, kaufte, kaufte ...

Besucht man heute Trödelmärkte, wird man immer wieder sehen, wie verschwenderisch die 80iger Jahre bis hin zu den letzten Jahren in Sachen Konsum verliefen, da man immer wieder den gleichen Artikeln begegnet, die wohl jeder sein Eigen nennen wollte und unbedingt kaufen musste, obwohl sie/er sie gar nicht unbedingt brauchte.

Zum Glück ist heute ein Umdenken in der Gesellschaft erfolgt, um die (Um)welt step by step mehr zu schonen und - so hoffen wir alle - auch für folgende Generationen noch "bewohnbar" zu hinterlassen

In Folge dieser nachhaltigen Entwicklung möchten wir an dieser Stelle ein weiteres Teilkonzept aus dem Hause hinsundkunzt.de vorstellen.

 

 
Der im hinsundkunzt.de angebotene "Dingsbums-Tausch" ist für euch als Nachbarn und Nutznießer vollkommen kostenlos!

Du hast "Dinge" des alltäglichen Gebrauchs übrig, die du prinzipiell gar nicht (mehr) benötigst? Du willst diese Dinge jedoch nicht wegwerfen, wärest jedoch bereit, Gutes zu tun?

Dann trenne dich doch ganz einfach von diesen überschüssigen Dingen und stelle Sie deinen Nachbarinnen und Nachbarn zur Verfügung, die diese vielleicht schon lange suchen und sogar dankend wertschätzen!

Im Hinterhof unseres Nachbarschaftsateliers haben wir 2 schwarze wetterfeste Regale aufgebaut, in die ihr jederzeit (24 Stunden täglich an 7 Tagen die Woche) "Dinge" hineinstellen könnt, die ihr nicht mehr braucht und über die sich jemand anders freuen soll.

Natürlich dürft ihr im Umkehrschluss auch jederzeit an diese aufgestellten Regale gehen und euch dort kostenlos Dinge, die andere Personen dort abgestellt haben, kostenlos entnehmen.

Das Prinzip kennen viele von euch schon von den sogenannten "Bücherschränken", derer wir auch einige im Hinterhof für euch zur Verfügung haben.


Diese umgesetzte Idee nennen wir liebevoll den "Dingsbums-Tausch".


Wir würden uns sehr darüber freuen, auch dein(e) überschüssigen "Dinge" künftig in unseren Regalen für die Nachbarschaft zur Verfügung stellen zu können. Bei Rückfragen kontaktiere uns gerne jederzeit unter dingsbums@hinsundkunzt.de

 

By the way: Neben den vorstehend aufgeführten "Tausch-Regalen" rufen wir von Zeit zu Zeit über verschiedene Nachbarschaftsportale zusätzlich zu "Non-Food Sammelwochen" auf. Diese "Sammelwochen" werden von uns jeweils themenbezogen durchgeführt: Manches Mal suchen wir Einmachgläser, andere Male Ordnersysteme u.v.m.. Die konkrete Idee dahinter ist, Dinge im Sinne der NachHALTigkeit wiederzuverwenden und einen Neukauf zu vermeiden.

Solltest du zu Zeiten dieser Aufrufe konkret exakt diese "aufgerufenen" Artikel abgeben können, freuen wir uns sehr darüber, wenn du auch diese in unsere Sammelregale einstellst, da wir in den Sammelwochen mehrfach wöchentlich diese konkret gesuchten Artikel sichten und einlagern, um sie somit sodann in einem Lagersystem zu erfassen und abermals euch - unserer Nachbarschaft somit "on demand" jederzeit ebenso kostenlos zur Verfügung zu stellen! Auch in diesen Fällen kannst du gerne die "aufgerufenen" Gegenstände ganz einfach in die Regale bei uns abstellen! Wir sichten den Inhalt der Regale mehrfach wöchentlich und lagern die gesuchten Aktionswaren dann ein für eine spätere Abholung von exakt diese Dinge und Materialien Suchenden bei uns ein ...

Wir sind für Eure Ideen bzgl. dieser "Sammelaktion(en)" offen und freuen uns auf deine Vorschläge ...

   

Soweit du nun die bisher schon gelagerten Dinge und Materialien, die wir bisher durch die "Non-Food Sammelwochen" zusammentragen konnten und die du bei uns nach vorheriger Terminanfrage gerne kostenlos abholen kannst, einsehen möchtest, klicke bitte auf den folgenden Button, um in unsere nachhaltige "Lagerverwaltung" zu gelangen.

Bitte beachte, dass der Lagerbestand in der Anfangsphase noch zeitweise gering sein wird; dies wird sich jedoch durch eure und deine Hilfe sicherlich bald schon ändern ...

Gerne darfst du natürlich - wenn du unseren Service als gut und dienlich befindest, bei Abholung von "Dingen" einen freiwilligen Betrag deiner Wahl in unsere "Spendenspardose" einwerfen. Diese gesammelten Spenden nutzen wir dazu, um weitere nachhaltige Services auszubauen!

 

 
 

Jederzeit informiert sein über Veranstaltungen sowie News & Facts zum Thema NachHALTigkeit im hinsundkunzt? Dann bestell HIER unseren kostenlosen Newsletter!