Idee, Sinn & Zweck ...

Da wir seit einigen Jahrzehnten in unserem geliebten Veedel Köln Sülz leben, haben wir natürlich die Entwicklung der hiesigen Mietpreise für Privatwohnraum und Gewerbefläche hautnah miterleben können.

Schon lange such(t)en wir nach einer geeigneten Fläche, um uns künstlerisch von Zeit zu Zeit einmal ein wenig „ausleben“ zu können.

Die o.a. Mietpreise schreckten uns leider immer ab, da es ein schier unfinanzierbares Unterfangen zu sein schien, sich einfach in einem Stadtviertel wie dem unseren, den Luxus eines eigenen „Kreativ- & Werkraumes“ zu gönnen, zumal wir derartige Räume auch nicht ständig im eigenen Zugriff benötigen sondern nur von Zeit zu Zeit.

 

Warum also große (Fix)Kosten verursachen, wenn man etwas nicht unbedingt benötigt? Im Jahr 2018 haben wir uns somit dazu entschlossen, ein Netzwerk von „Gleichgesinnten“ mit ähnlichem Bedarf an frei verfügbarem Raum zu bilden und initiativ solche Räume zu suchen.

Dies ist uns insbesondere mit einer ersten kleinen und herzlichen – im Werkstattcharakter gehaltenen Location – im Herzen von Köln Sülz gelungen.

Da wir die Räumlichkeiten selbst nicht kontinuierlich benötigen, haben wir uns dazu entschlossen, hierfür ein Gemeinschaftskonzept zu entwickeln, um zum einen unserer Nachbarschaft Zugriff auf derartige Räume „on demand“ zu bieten und zum anderen ein solches Konzept dauerhaft finanziell umsetzen und sogar optimieren zu können.

Der Basisgedanke hierbei ist, dass das umzusetzende Konzept keinen kommerziellen sondern eher einen dem Stadtviertel dienlichen, sozusagen gemeinnützigen Charakter bietet. Mittel- bis langfristig denken wir an, das Netzwerk und das damit verbundene Angebot an Räumen im Rahmen einer Vereinsgründung (e.V.) zu festigen und somit auch weitere Räume und Locations in den Pool mit zu übernehmen; seien es eigens hierfür neu angemietete oder schon bestehende, von Dritten angemietete und für die Gemeinschaft und das Gemeinwohl bereitgestellte, Locations. Erste Gespräche mit ähnlich denkenden Anbietern von "zeitlich freiem Raum" werden derweil schon geführt.

In Folge dessen versuchen wir mit euch zusammen, die dauerhafte Finanzierung der Location für uns gemeinsam zu ermöglichen, indem die verfügbaren Räume von interessierten Gleichgesinnten der Nachbarschaft im Sharingverfahren zeitweise (sei es tages- oder stundenweise) genutzt werden.

Auf diese Weise lässt sich eine Community bilden, die einen Ausweichpunkt für neue kreative Ideen und Umsetzung derer Gedanken zur Verfügung hat, ohne hierbei finanziell enorm investieren zu müssen.

Gemäß dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ stehen wir jeder eurer Ideen und jedem Bedarfe an Raum und dessen Nutzung immer sehr offen gegenüber.

Sprecht uns gerne an, zu welchen (auch wiederkehrenden festen) Zeiten ihr derartigen Raum benötigt und für welchen Zweck.

Sollte eure Idee in der Location aufgrund deren Lage und Beschaffenheit umsetzbar und realisierbar sein, werdet ihr sehr gerne Teil unserer kleinen nachbarschaftlichen Community.

Wir freuen uns auf euch. Tretet gerne mit uns bei Bedarf und Interesse unter info [at] hinsundkunzt.de in Erstkontakt und seht euch die Räume mit uns gemeinsam einmal an

Let’s do it together!

 

Anmerkung: Nutze auch die Möglichkeit, viele Fragen und deren Antworten in unserem Bereich "FAQ | Häufig gestellte Fragen" beantwortet zu bekommen ...